Über uns
Stefan Spielberger

Karina Kardaschewa

Was? Wann? Wo?
So sehen wir aus

In Moskau geboren und aufgewachsen hatte Karina Kardaschewa bereits dort das Glück in einem erfolgreichen Kinderchor zu singen, der auf Reisen bis nach Sibirien ging und an Wettbewerben erfolgreich teilnahm. Die Leiterein des Kinderchores entdeckte dann bei der 14-jährigen Karina besondere musikalische Begabung und schickte sie auf ein Musikcollege, um Chorleitung zu studieren. Nach insgesamt 9 Jahren am College und später am berühmten P. I. Tschaikowski Konservatorium in Moskau absolvierte sie ihr Chorleiterdiplom mit Auszeichnung.

Obwohl sie damals in vielen Chören sang und oft mit Gastspielen in Russland und Europa unterwegs war, wollte sie sich in anderen Berufen ausprobieren. So war sie jahrelang als Journalistin für Radio, Fernsehen und Printmedien tätig.
 Im Jahr 2000 folgt Karina Kardaschewa einer Einladung der Deutschen Welle nach Köln. Während sie bei diesem Radio- und TV-Sender eine ganze Bandbreite unterschiedlicher Musiksendungen gestaltete und moderierte (von Schlager bis zur Pop-Hit-Parade, von Jazz bis zur Klassik), begann sie gleichzeitig an der Hochschule für Musik in Köln Sologesang zu studieren. Schon während des Studiums wurde sie am Theater Osnabrück als 1. Chorsopran engagiert. Zwei Jahre später bekam sie eine Festanstellung im Chor der Oper Frankfurt.

Aber auch hier hat sie ihre Begeisterung zur Musik und zum Gesang breit gefächert weiterentwickelt. Nachdem sie eine spezielle gesangspädagogische Ausbildung an der Universität Osnabrück durchlaufen hatte und vor allem ihre Stimme in Richtung Musical entwickeln lies, wagte sie den Sprung in die Selbstständigkeit.

Dadurch hatte sie nun auch wieder Zeit als Chorleiterin tätig zu werden und ihren Wunschberuf auszuüben hatte sie wieder Zeit und Lust zu ihrem Wunschberuf zurückzukehren und hat die Chorleitung des Männer- und Frauenchores des MGV-Brüderlichkeit 1873 e.V. in Bad Soden Neuenhain übernommen. Auf Grund ihrer stimmbildnerischen Kenntnisse und Fähigkeiten wurden von der Oper Frankfurt beauftragt, die Kindersolisten für die unterschiedlichsten Produktionen zu auszubilden und als zweite Chorleiterin den Kinderchor zu leiten.

Inzwischen tritt sie auch unter dem Künstlernamen „Karina Schwarz“ in Konzerten, Soloprogrammen und, Musicals auf. Dabei überrascht und begeistert sie mit ihrer wandelbaren Stimme, wie 2018 in Dresden im Musical „Azzurro“.

Seit April 2018 hat sie die Leitung der „Chorifeen“ im Gesangverein Eintracht 1869 Watzenborn-Steinberg e.V. in Pohlheim übernommen.

So hören wir uns an
Unser Verein
Hier kannst du uns eine E-Mail schreiben